Regierung Trump leitet erste Schritte gegen Gesundheitsreform ein

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat bereits kurz nach seinem Amtsantritt erste Schritte gegen die Gesundheitsreform seines Vorgängers Barack Obama eingeleitet. Er unterzeichnete im Weißen Haus eine Anordnung «zur Erleichterung der Lasten durch Obamacare». Die Behörden sollten dazu alle ihnen unter dem Reformgesetz möglichen Freiräume nutzen. Trumps Sprecher nannte das eine Übergangslösung, bis «Obamacare» rückgängig gemacht und durch eine neue Regelung ersetzt worden ist. Die Aufhebung der Gesundheitsreform gehört zu den wichtigsten innenpolitischen Vorhaben Trumps und der Republikaner.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.