Vulkane Peruanischer Vulkan Sabancaya spuckt Asche

Lima (dpa) - Wegen des Ausbruchs des Vulkans Sabancaya hat die peruanische Regierung in 17 Bezirken des südlichen Departements Arequipa den Notstand ausgerufen. Asche aus dem Vulkan ging in einer Entfernung von 40 Kilometern nieder. Der Vulkan, der rund 80 Kilometer nordwestlich von der Stadt Arequipa liegt, zeigt seit Anfang November eine steigende Aktivität. Bislang wurden 60 Explosionen verzeichnet. Die Asche des 5970 Meter hohen Sabancaya könne Wasserläufe und Saatfelder verseuchen, warnte der Notdienst.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.