Regierung Trump geht bei Parade zu Fuß

Washington (dpa) - Der neue US-Präsident Donald Trump hat kleine Teile der Parade zu seiner Amtseinführung zu Fuß zurückgelegt. Begleitet von seiner Frau Melania und dem gemeinsamen Sohn Barron stieg er nahe seines Hotels für kurze Zeit aus dem Wagen. Die Parade führt vom Kapitol über drei Kilometer zum Weißen Haus. Die Strecke war von Zehntausenden Menschen gesäumt. Trump war zuvor als 45. Präsident der USA vereidigt worden. In seiner Antrittsrede kündigte er einen radikalen politischen Kurswechsel an. Die «Vergessenen» in den USA würden nicht länger vergessen werden, sagte er.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.