Innere Sicherheit Neue Sicherheitsbehörde Zitis kommt nach München

München (dpa) - Der Bund siedelt seine neue Sicherheitsbehörde Zitis zur Entschlüsselung der Online-Kommunikation von Cyberkriminellen und Terroristen in München an. Das hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière entschieden, wie die dpa erfuhr. Die «Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich» soll nicht selbst Polizei- oder Geheimdienstaufgaben übernehmen, sondern forschen, entwickeln und die technische Expertise für die Sicherheitsbehörden übernehmen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.