Brände Teheran: 20 Feuerwehrleute sterben in Einkaufszentrum

Teheran (dpa) – Ein 17-stöckiges Einkaufszentrum ist nach einem Großbrand in Teheran eingestürzt und hat mindestens 20 Feuerwehrleute unter sich begraben. Die Männer seien tot, sagte Bürgermeister Mohammed Bagher Ghalibaf im iranischen Staatsfernsehen. Zwar seien noch keine Leichen geborgen, aber auch die Feuerwehr gehe von ihrem Tod aus. Die Feuerwehrleute konnten den Angaben zufolge zwar alle Menschen rechtzeitig aus dem brennenden Gebäude holen, dann wurden sie aber selbst von dem plötzlichen Einsturz überrascht.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.