Verkehr Dobrindt fordert WLAN auch in Regio-Zügen

Berlin (dpa) - Nicht nur im ICE, sondern auch in Regionalzügen können Reisende möglicherweise bald kostenlos im Internet surfen. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindtforderte seine Amtskollegen in den Ländern auf, das als Anforderung in die Ausschreibungen für neue Züge aufzunehmen. Bahnchef Rüdiger Grube versprach zudem stabilere Telefonate in Hochgeschwindigkeitszügen. Außerdem sollen Fahrgäste auf eigenen Geräten Spielfilme und Serien schauen können. In den ICEs gibt es bereits seit Jahresbeginn auch in der zweiten Klasse kostenlose Internetverbindungen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.