Auto Ex-VW-Chef: Dobrindt rasch über Diesel-Problem informiert

Berlin (dpa) - Nach dem Bekanntwerden der Abgas-Manipulationen Ende September 2015 hat der damalige VW-Konzernchef Martin Winterkorn Bundesregierung und Behörden laut eigener Darstellung rasch über das Ausmaß informiert. Im Anschluss an die Meldung der US-Umweltbehörden über verletzte Grenzwerte, eine VW-interne Telefonkonferenz und eine Runde mit Führungskräften habe er sich direkt an Verkehrsminister Alexander Dobrindt gewandt. Das sagte Winterkorn im Abgas-Untersuchungsausschuss des Bundestags. Der Berliner U-Ausschuss soll die Rolle der Bundesregierung im Abgas-Skandal aufarbeiten.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.