Bevölkerung Geburtenrückgang durch weniger kinderreiche Familien erklärt

Wiesbaden (dpa) - Der Rückgang der Geburtenrate in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist nach Erkenntnissen von Demografieforschern vor allem auf die abnehmende Zahl kinderreicher Familien zurückzuführen. Sie sei für mehr als zwei Drittel des Rückgangs verantwortlich, während die Kinderlosigkeit nur für 26 Prozent ursächlich sei, haben die Demografen vom Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung in Wiesbaden errechnet. Bislang hätten sich Wissenschaft und Öffentlichkeit auf die Zunahme der Kinderlosigkeit konzentriert.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.