Parteien SPD-Generalsekretärin: «Höcke spricht die Sprache der NSDAP»

Berlin (dpa) - Die SPD wirft dem AfD-Politiker Björn Höcke vor, mit Nazi-Parolen auf Stimmenfang gehen zu wollen. «Björn Höcke spricht die Sprache der NSDAP», sagte SPD-Generalsekretärin Katarina Barley der dpa. Höckes Verunglimpfung des Holocaust-Mahnmals in Berlin sollte eine Warnung an verunsicherte Bürger sein, die mit einer Unterstützung der AfD liebäugelten. Höcke hatte auf einer Veranstaltung in Dresden gesagt: «Wir Deutschen, also unser Volk, sind das einzige Volk der Welt, das sich ein Denkmal der Schande in das Herz seiner Hauptstadt gepflanzt hat.»

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.