EU Italien feiert Wahl Tajanis zum EU-Parlamentspräsidenten

Rom (dpa) - Die Wahl des italienischen Konservativen Antonio Tajani zum neuen Präsidenten des Europaparlaments hat in Italien Jubel ausgelöst. Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi, dessen Sprecher Tajani einst war, sagte, die Wahl erfülle ihn als Italiener und als Chef der Partei Forza Italia mit «Freude und Stolz». Regierungschef Paolo Gentiloni twitterte: «Zum ersten Mal ein Italiener als Präsident des Europaparlaments. Gratulation an Antonio Tajani.» Tajani hatte sich als Kandidat der Europäischen Volkspartei in einer Stichwahl gegen den Sozialisten Gianni Pittella durchgesetzt.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.