Bundespräsident Gauck blickt auf Amtszeit im Bellevue zurück

Berlin (dpa) - Zwei Monate vor dem Ende seiner Amtszeit zieht Bundespräsident Joachim Gauck Bilanz. Heute hat er zu einer Rede ins Schloss Bellevue eingeladen, in der er die Frage erörtern will: «Wie soll es aussehen, unser Land?» Das selbe Thema hatte er in seiner Antrittsrede nach seiner Vereidigung am 23. März 2012 behandelt. Damals hatte sich Gauck unter anderem mit dem Thema Rechtsextremismus auseinandergesetzt. Gauck ist noch bis zum 18. März im Amt. Am 12. Februar wird sein Nachfolger gewählt.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.