Schifffahrt Havarierter Frachter behindert Schiffsverkehr nach Hamburg

Hamburg (dpa) - Ein havarierter Frachter hat stundenlang die Schifffahrt von und nach Hamburg beeinträchtigt. Der Verkehr auf der Unterelbe war längere Zeit für größere Schiffe mit einer Länge von mehr als 120 Metern unterbrochen, sie mussten im Hafen oder auf der Außenelbe warten. Kleinere Schiffe konnten die manövrierunfähige «Cape Leonidas» passieren, die auf der Südseite der Fahrrinne auf der Höhe von Kollmar bei Pagensand auf die Flut wartete. Bei ihr war die Hauptmaschine ausgefallen. Starke Schlepper machten den Frachter mit Eisenerz am Abend wieder flott.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.