Terrorismus Türkische Medien melden Festnahme von Nachtclub-Attentäter

Istanbul (dpa) - Nach der Festnahme des mutmaßlichen Attentäters aus der Silvesternacht in Istanbul hat es einem Medienbericht zufolge weitere Polizeieinsätze gegeben. Die Operationen hätten sich gegen Zellen der Terrormiliz IS gerichtet, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Es habe mehrere Festnahmen gegeben. Der IS hatte den Angriff in der Neujahrsnacht für sich reklamiert. Am späten Montagabend hatten Anadolu und andere türkische Medien die Festnahme des Mannes gemeldet, der das Blutbad verübt haben soll.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.