Regierung Bundesregierung reagiert zurückhaltend auf Trump-Interview

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat zurückhaltend auf das «Bild»-Interview mit dem künftigen US-Präsidenten Donald Trump reagiert. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte, die Positionen Merkels zur Flüchtlingspolitik, zur EU und zur transatlantischen Partnerschaft seien bekannt. In einem Rundumschlag hatte Trump der «Bild»-Zeitung und der Londoner «Times» in New York die Leitlinien seiner Präsidentschaft umrissen. Dabei hatte er unter anderem die Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin scharf kritisiert.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.