Auto Gabriel mahnt nach Trumps Strafzoll-Drohung zur Gelassenheit

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat nach der Kritik des künftigen US-Präsidenten Donald Trump an deutschen Autobauern zur Gelassenheit gemahnt. Er könne nur raten, aufgrund solcher Positionen nicht hektisch zu werden, sondern abzuwarten, was passiert, sagte der SPD-Chef auf «bild.de». Trump hatte der «Bild»-Zeitung und der Londoner «Times» mit Blick auf deutsche Autobauer gesagt: Sie können Autos für die USA bauen, aber sie werden für jedes Auto, das in die USA kommt, 35 Prozent Steuern zahlen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.