Kriminalität Mafia-Boss nach jahrelanger Flucht festgenommen

Rom (dpa) - Einen lang gesuchten Mafia-Boss haben italienische Fahnder geschnappt. Andrea Nizza, einer der 100 meistgesuchten Verbrecher Italiens, sei auf Sizilien gefasst worden, twitterten die Carabinieri. Der 30-Jährige war der Nachrichtenagentur Ansa zufolge seit 2014 auf der Flucht. Er gilt als Kopf des bewaffneten Flügels des Mafia-Clans Santapaola und war zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Nizza wird für einen großen internationalen Drogenhandel verantwortlich gemacht.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.