Parteien Grünen-Chefin: «Hasswelle wie nie zuvor erlebt»

Berlin (dpa) Grünen-Chefin Simone Peter hat nach ihren kritischen Äußerungen über den Polizeieinsatz in der Kölner Silvesternacht viel Hetze ertragen müssen. «Ich habe eine solche Hasswelle noch nie zuvor erlebt», sagte Peter der «Bild am Sonntag». Es habe viele persönliche Beleidigungen bis hin zu Morddrohungen gegeben. Gegen einige werde sie auch strafrechtlich vorgehen. Die Grünen-Chefin hatte zum Polizeieinsatz in Köln gesagt, es stelle sich die Frage nach der Verhältnis- und Rechtmäßigkeit, wenn so viele Menschen allein wegen ihres Aussehens festgehalten würden.

Von dpa

Kommentare

So unerträglich

die Äußerungen von Simone Peter zum Polizeieinsatz in der Kölner Silvesternacht auch waren, so unerträglich sind ebenfalls die persönliche Beleidigungen und die Morddrohungen, die zu Recht strafrechtlich verfolgt gehören. Eine sachliche Auseinandersetzung mit Frau Peter und ihrer Partei kann auch auf anderem Wege erfolgen, nämlich durch entsprechende Wahlentscheidungen bei den kommenden Wahlen.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.