Regierung Marine Le Pen hält sich im Trump-Tower auf

New York (dpa) - Die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen hat sich in Donald Trumps Hauptquartier in New York aufgehalten. Ein Sprecher des designierten US-Präsidenten sagte, dass sie sich aber nicht mit Trump oder Mitarbeitern seines Stabs getroffen habe. Die Französin wollte bei ihrer Ankunft im Trump-Tower nicht dazu Stellung nehmen, ob sie Trump persönlich treffen werde. Trump hatte sich bereits zuvor mit dem britischen Rechtspopulisten Nigel Farage getroffen. Auch der Brexit-Befürworter und derzeitige Außenminister Großbritanniens, Boris Johnson, war schon bei ihm in New York.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.