Konjunktur Deutsche Industrie weiter besorgt wegen Trumps Plänen

Berlin (dpa) - Die deutsche Industrie sorgt sich nach den jüngsten Aussagen des künftigen US-Präsidenten Donald Trump weiter über dessen Pläne für die Wirtschaft. Er habe die Hoffnung gehabt, dass Trump seine Wahlkampfrhetorik ein klein wenig zurückdreht, sagte BDI- Präsident Dieter Kempf im rbb-Inforadio mit Bezug auf Trumps erste Pressekonferenz seit rund einem halben Jahr. Diese Hoffnung habe sich nicht erfüllt. Wenige Tage vor seinem Amtsantritt hatte Trump gestern seine Abschottungspläne bekräftigt.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.