Konflikte Anschlag auf Gouverneur in Kandahar tötet auch fünf Ausländer

Kabul (dpa) - Bei einem Bombenanschlag auf das Haus des Gouverneurs der afghanischen Provinz Kandahar sind auch fünf Angehörige einer Delegation aus den Vereinigten Arabischen Emiraten getötet worden. Das bestätigte der Ministerpräsident der UAE und Emir von Dubai, Sheich Mohammed bin Raschid al-Maktum. Zum Zeitpunkt des Anschlages soll UAE-Botschafter Dschuma al-Kaabi zu Gast im Haus von Gouverneur Humajun Asisi gewesen sein. Die Männer saßen demnach in einer großen Runde zusammen, als unter den Sofas Sprengsätze explodierten.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.