Regierung Obama ruft Landsleute zum Zusammenhalt auf

Chicago (dpa) - Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat in seiner Abschiedsrede seine Landsleute zum Zusammenhalt und zur aktiven Bürgerschaft aufgerufen. Die Ungleichheit, vor allem zwischen Schwarzen und Weißen in den Vereinigten Staaten, müsse überwunden werden. «Wir sind noch nicht dort, wo wir hin wollen», sagte er vor Tausenden jubelnden Zuhörern in Chicago. Dennoch sei Amerika ein «besserer Platz, als zu dem Zeitpunkt, an dem wir angefangen haben.» Obama wird sein Amt am 20. Januar offiziell abgeben. An diesem Tag wird Donald Trump das Amt als Staats- und Regierungschef übernehmen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.