Regierung Abschied und Ausblick: Obama verabschiedet sich in Chicago

Chicago (dpa) - Nach acht Jahren im Amt wird sich US-Präsident Barack Obama in der Nacht mit einer Rede von den Amerikanern verabschieden. Nach Angaben aus dem Weißen Haus will der scheidende Präsident in seiner Ansprache in Chicago einen eher grundsätzlichen Ausblick auf die Herausforderungen kommender Jahre geben. Um eine Verteidigung der Errungenschaften seiner zwei Amtszeiten soll es dagegen angeblich nicht gehen. Obama wird am 20. Januar vom Republikaner Donald Trump abgelöst werden. Der designierte US-Präsident will im Lauf des Tages in New York eine Pressekonferenz geben.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.