Prozesse Mann überfällt Bank-Mitarbeiterin zwei Mal

Düsseldorf (dpa) - Ein 48-Jähriger hat in Düsseldorf gestanden, dieselbe Bank-Mitarbeiterin zwei Mal überfallen zu haben. «Ich werde nie ihr Gesicht vergessen», sagte der Mann aus. Er betonte, er sei beide Male nur mit einer Spielzeugpistole bewaffnet gewesen. Durch seine Online-Spielsucht sei er mit 60 000 Euro verschuldet gewesen und habe keinen anderen Ausweg gesehen. Insgesamt habe er knapp 46 000 Euro erbeutet, sagte er beim Prozessauftakt vor dem Landgericht. Bei der überfallenen Filiale habe es sich um seine frühere Hausbank gehandelt: «Da kannte ich mich aus.»

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.