Konflikte Hollande versichert Anschlags-Opfern in Israel Beistand

Paris (dpa) - Nach dem Anschlag in Jerusalem hat der französische Präsident den Opfern und Angehörigen seinen Beistand versichert. Sein Land verfolge den Kampf gegen den Terrorismus ohne Unterlass, teilte François Hollande am Abend mit. Frankreich war immer wieder Ziel von Terroranschlägen. In Nizza war ein Attentäter im vergangenen Sommer während der Feiern zum Nationalfeiertag mit einen Lastwagen in eine Menschenmenge gerast. Auch in Jerusalem nutzte ein Mann einen LKW als Waffe und raste in eine Gruppe. Vier Soldaten starben.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.