Terrorismus Polizei fasst Mann im Saarland mit Verdacht auf Terrorfinanzierung

Saarbrücken (dpa) - Wegen des Verdachts auf Terrorfinanzierung hat die Polizei im Saarland einen Mann festgenommen. Der 38-Jährige aus Saarbrücken sei bereits am Samstag in Gewahrsam genommen worden, teilte das Landespolizeipräsidium heute mit. Es bestehe dringender Tatverdacht. Nähere Angaben wurden nicht gemacht. Für 13 Uhr wurde eine Pressekonferenz angesetzt, an der unter anderen die saarländische Generalstaatsanwältin Margot Burmeister teilnehmen werde. Zuvor würden keine Details des Falls genannt, hieß es.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.