Steuern Gut 40 Prozent der Alleinerziehenden steuerlich entlastet

Berlin (dpa) - Vom steuerlichen Entlastungsbetrag für Alleinerziehende haben nach einem Zeitungsbericht 2016 gut 40 Prozent der Betroffenen profitiert. Das seien 1,1 Millionen Menschen gewesen, schreibt die «Passauer Neue Presse». Die Steuerentlastung habe in der Summe 595 Millionen Euro betragen, 490 Millionen davon seien auf Frauen entfallen. Bei Alleinerziehenden mit einem Kind habe die durchschnittliche Steuerentlastung 494 Euro betragen, bei zwei Kindern waren es im Schnitt 590 Euro.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.