Bundestag Lebenslauf gefälscht: Essener SPD fordert Rücktritt von Hinz

Essen (dpa) - Die langjährige SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Hinz hat wesentliche Teile ihres Lebenslaufes frei erfunden. Nach Angaben ihres Anwalts hat sie weder Abitur gemacht noch juristische Staatsexamina abgelegt. Nach diesem Eingeständnis forderte ihr SPD-Unterbezirk Essen die 54-Jährige auf, ihr Mandat «sofort niederzulegen». Auch die SPD-Bundestagsfraktion verlangte sofortige Konsequenzen. Die SPD-Politikerin gehört dem Parlament seit 2005 an.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.