EU Großbritannien verzichtet auf EU-Ratspräsidentschaft

London (dpa) - Großbritannien wird die EU-Ratspräsidentschaft nicht wie geplant in der zweiten Jahreshälfte 2017 übernehmen. Eine entsprechende Mitteilung habe Premierministerin Theresa May an EU-Ratspräsident Donald Tusk übermittelt, berichtete die Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf die britische Regierung.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.