Kriminalität Weißes Haus: Keine Hinweise auf Verbindungen zu Terrororganisationen

Warschau (dpa) - Nach den tödlichen Schüssen auf Polizisten haben die Ermittler bislang keine Hinweise auf mögliche Verbindungen zu Terrororganisationen gefunden. Das sagte der Sprecher des Weißen Hauses, Josh Earnest, am Freitag in Warschau. Bei einem Protestmarsch gegen Polizeigewalt waren in Dallas fünf Polizisten erschossen worden. Mindestens sieben weitere Polizisten sowie zwei Zivilisten wurden nach Angaben der Behörden verletzt. Die Polizei tötete einen mutmaßlichen Angreifer. Unklar ist, ob es weitere Täter gab.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.