Militär Soldaten in Mexiko müssen sich wegen Folter verantworten

Mexiko-Stadt (dpa) - Wegen der Folterung einer jungen Frau müssen sich zwei Soldaten in Mexiko vor einem Militärgericht verantworten. Ein Hauptmann und eine Soldatin der Militärpolizei seien festgenommen worden und warteten auf ihren Prozess, teilte das Verteidigungsministerium mit. Zuvor hatte der Fernsehsender Telefórmula ein Video veröffentlicht, auf dem zu sehen ist, wie zwei Soldaten und ein Polizist einer jungen Frau eine Plastiktüte über den Kopf ziehen, um eine Aussage zu erzwingen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.