Banken Obama: «Panama Papers» sind wichtige Mahnung

Washington (dpa) - Die «Panama Papers» erinnern nach Worten von US-Präsident Barack Obama daran, dass Steuerhinterziehung ein globales Problem darstellt. In seiner ersten Reaktion auf die Veröffentlichung sagte Obama: «Es wird immer eine Art verbotener Bewegung von Fonds rund um die Welt geben, aber wir sollten es ihnen nicht einfach machen. Wir sollten nicht gestatten, sich an Transaktionen nur zu beteiligen, um Steuern zu vermeiden.» Der Kampf gegen unerlaubte Steueroasen sei in vielen internationalen Treffen ein wichtiger Punkt gewesen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.