Verteidigung Dauer von Syrien-Einsatz offen

Berlin (dpa) - Deutschland darf im Kampf gegen die IS-Terroristen in Syrien aus Sicht der Bundesregierung nicht länger abseitsstehen. Eine mögliche Erhöhung der Terrorgefahr hierzulande sei kein Grund, vor einem Militäreinsatz zurückzuschrecken, sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier in einer Bundestagsdebatte zum Mandat für den geplanten Bundeswehr-Einsatz gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. Grüne und Linke warfen der großen Koalition vor, sie marschiere kopflos und ohne schlüssige Gesamtstrategie in ein «Abenteuer».

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.