Konflikte Syrische Opposition lehnt Kooperation mit dem Regime ab

Istanbul (dpa) - Die von Frankreich angedachte Kooperation mit den syrischen Streitkräften stößt bei Gegnern des Regimes auf Ablehnung. «Dieser Schritt wird nur den Interessen des größten Terroristen Baschar Al-Assad dienen», sagte Ahmed Ramadan, Führungsmitglied des in Istanbul ansässigen Oppositionsbündnisses Nationale Syrische Koalition. Der syrische Präsident stehe an der Spitze des Terrorismus. Frankreichs Ministerpräsident Laurent Fabius hatte in einem Interview eine Kooperation mit Assad-Kräften im Kampf gegen den IS nicht mehr ausgeschlossen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.