Parteien CSU-Vorstand fordert Flüchtlingskontingent für 2016

München (dpa) - Die CSU fordert für das kommende Jahr ein Kontingent für Flüchtlinge in Deutschland. «Deutschland muss jetzt ein Signal aussenden, dass unsere Kapazitätsgrenzen bereits erreicht sind», heißt es in einem Leitantrag für den kommenden CSU-Parteitag, den die Parteispitze heute beraten will. «Wer allen helfen will, kann am Ende niemandem mehr helfen», heißt es in dem Papier, das der dpa vorliegt. Deshalb solle Deutschland für nächstes Jahr ein Kontingent für Bürgerkriegsflüchtlinge entsprechend seiner leistbaren Kapazitäten festlegen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.