Konflikte Pentagon: «Dschihadi-John» so gut wie sicher getötet

Washington (dpa) - Der aus Enthauptungsvideos der Terrormiliz Islamischer Staat berüchtigte Mörder «Dschihadi John» ist nach Angaben des Pentagon so gut wie sicher tot. Ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums sagte, das Fahrzeug des Extremisten sei bei einem US-Drohnenangriff nahe der IS-Hochburg Al-Rakka in Syrien voll getroffen worden. «Dschihadi John» war erstmals im Enthauptungsvideo des US-Journalisten James Foley im August 2014 aufgetaucht. Der Mann trat in den IS-Videos stets vermummt auf und sprach Englisch mit Londoner Akzent.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.