Konflikte Erneute Messerattacke in Jerusalem - Angreifer erschossen

Jerusalem (dpa) - Wenige Stunden nach einem Messerangriff auf eine jüdische Familie in Jerusalem hat ein Mann in der Stadt einen 15-jährigen Israeli niedergestochen. Der Jugendliche sei verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden, schrieb Polizeisprecher Micky Rosenfeld am Morgen bei Twitter. Polizisten hätten den «arabischen Terroristen» erschossen. Gestern hatte ein palästinensischer Angreifer zwei Israelis mit einem Messer tödlich verletzt. Der Mann wurde ebenfalls von Polizisten erschossen.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.