Geschichte Deutschland feiert 25 Jahre Wiedervereinigung

Berlin (dpa) - Deutschland feiert den 25. Jahrestag der Wiedervereinigung. Mit einem Bürgerfest begannen in Frankfurt am Main die zentralen Feierlichkeiten. Zu der Einheitsfeier werden mehr als eine Million Besucher erwartet. Im Bundestag fiel die Bilanz gemischt aus. Nach Ansicht der Regierungsbeauftragten Iris Gleicke ist eine Förderung Ostdeutschlands weiter vonnöten. Ein Ende würde bedeuten, «einen Motor abzuwürgen, den man gerade mit viel Aufwand ans Laufen gebracht hat», sagte sie bei der Beratung des Jahresberichts Deutsche Einheit.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.