Migration de Maizière beklagt Eigenmächtigkeit vieler Flüchtlinge

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière sieht die große Zahl unregistrierter Flüchtlinge in Deutschland als «ernstes» Problem. Bis zum Sommer seien die Flüchtlinge dankbar gewesen, in Deutschland zu sein, sagt de Maizière im ZDF-«heute journal». Hätten etwa gefragt «Wo ist die Polizei, ... wo verteilt Ihr uns hin». Das habe sich geändert. Viele Flüchtlinge verließen etwa die Unterkünfte und führen mit dem Taxi hunderte Kilometer durch Deutschland. Dies sei zwar noch eine Minderheit, räumte de Maizière ein. Aber wer hier nach Deutschland komme, müsse sich an die Rechtsordnung halten.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.