Migration Deutschland führt vorübergehend wieder Grenzkontrollen ein

Berlin (dpa) - Harter Schwenk in der deutschen Flüchtlingspolitik:  Als Reaktion auf den Andrang Zehntausender Flüchtlinge hat Deutschland wieder Grenzkontrollen eingeführt. Schwerpunkt ist die Grenze zu Österreich. Außerdem unterbrach die Deutsche Bahn den aus Österreich kommenden Zugverkehr bis zu morgen früh. Die Zuwanderung hatte am Wochenende noch einmal stark zugenommen. Viele Bundesländer sehen die Belastungsgrenze erreicht. Allein nach München kamen am Wochenende mindestens 16 500 Menschen. Morgen wollen die EU-Staaten einen Plan zur Verteilung von 120 000 Flüchtlingen beraten.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.