Flüchtlinge Flüchtlinge: Gabriel und Steinmeier fordern EU zum Handeln auf

Berlin (dpa) - Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel und Außenminister Frank-Walter Steinmeier haben eine neue, einheitliche Asylpolitik in der Europäischen Union gefordert. Nötig sei eine «faire Verteilung von Flüchtlingen in Europa», schreiben sie in einem Beitrag für die «Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung». Eine Lage, in der nur wenige Mitgliedstaaten die ganze Verantwortung tragen, sei nicht tragbar - ebenso wenig wie ein System, das Lasten einseitig auf die Länder verteilt, die zufällig die Außengrenze der EU bilden.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.