EU Eurorettungsfonds überweist 13 Milliarden Euro an Griechenland

Luxemburg (dpa) - Griechenland hat die ersten 13 Milliarden Euro aus dem dritten Hilfsprogramm der Euro-Partner erhalten. Das Geld sei am am Morgen überwiesen worden, teilte der Eurorettungsfonds ESM in Luxemburg mit. Es soll dem Land ermöglichen, rechtzeitig seinen dringenden finanziellen Verpflichtungen nachzukommen. Als erste Zahlung stand die Überweisung von rund 3,4 Milliarden Euro für auslaufende Anleihen und Zinsen an die Europäische Zentralbank an.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.