Polizei Schüsse in Ferguson nach Gedenken an Michael Brown

Ferguson (dpa) - Nach dem Gedenken an den vor einem Jahr erschossenen Michael Brown sind in der US-Stadt Ferguson in der Nacht mehrere Schüsse gefallen. Einer ihrer Beamten sei unter «heftigen Beschuss» gekommen, meldete die Polizei von St. Louis und veröffentlichte unter anderem ein Foto, das eine durchschossene Frontscheibe eines Autos zeigte. Noch ist unklar, wer die Schüsse abgegeben hat. Zuvor war friedlich an den von einem weißen Polizisten erschossenen schwarzen Jugendlichen Michael Brown erinnert worden. Für heute riefen mehrere Gruppen zu einem Tag des zivilen Ungehorsams auf.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.