Internet Auch de Maizière hat Zweifel an Landesverrats-Vorwürfen gegen Blog

Berlin (dpa) - Innenminister Thomas de Maizière bezweifelt die Landesverrats-Vorwürfen gegen den Blog Netzpolitik.org. Man sei skeptisch, ob die Blogger die Absicht gehabt hätten, Deutschland zu benachteiligen oder eine fremde Macht zu begünstigen, sagte ein Sprecher des Ministeriums. Es sei allerdings nichts dagegen einzuwenden, dass das Bundesamt für Verfassungsschutz Strafanzeigen gegen Unbekannt erstattet habe. Netzpolitik.org hatte vertrauliche Unterlagen ins Netz gestellt. Der Generalbundesanwalt leitete daraufhin Ermittlungen wegen Landesverrats gegen den Blog ein.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.