Kriminalität Brite soll in Computersysteme von Nasa und US-Armee eingedrungen sein

London (dpa) - Die britische Polizei hat einen mutmaßlichen Hacker festgenommen. Berichten zufolge soll er Computersysteme der US-Armee, der US-Raumfahrtbehörde Nasa und der US-Notenbank Federal Reserve gehackt haben. Der 30-Jährige sei in seinem Heimatort Stradishall festgenommen worden, teilte Scotland Yard mit. Es liege ein Auslieferungsantrag der US-Behörden vor. Dem Mann würden Verstöße gegen das Gesetz gegen Computermissbrauch vorgeworfen, wegen derer er vor Jahren in den USA angeklagt worden sei.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.