Konflikte Netanjahu will Kampf gegen Atomabkommen mit Iran fortsetzen

Jerusalem (dpa) - Israels konservativer Regierungschef Benjamin Netanjahu will den Kampf gegen das Atomabkommen mit dem Iran fortsetzen. Die Wiener Vereinbarung sei noch nicht «das letzte Wort», sagte Netanjahu im Parlament in Jerusalem. Auch Israels Energieminister Juval Steinitz kritisierte das Atomabkommen der Weltmächte mit dem Iran scharf. Die Aufhebung von Sanktionen werde Teheran Milliardenbeträge zur Verfügung stellen, sagte der für das Thema Iran zuständige Minister vor Journalisten in Jerusalem.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.