Finanzen Österreich fordert Verpflichtungen Griechenlands

Brüssel (dpa) - Im Tauziehen um neue Rettungsmilliarden für Griechenland fordert Österreich konkrete Verpflichtungen der Athener Links-Rechts-Regierung. «Es muss eine Garantie geben, dass eine unmittelbare Umsetzung der Maßnahmen erfolgt», sagte der österreichische Finanzminister Hans Jörg Schelling in Brüssel mit Blick auf das neue Spar- und Reformpaket Athens. Das griechische Parlament müsse beschließen, dass die Spar- und Reformschritte in einem Gesetzesentwurf akzeptiert werden.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.