Verteidigung «Bild»: US-Armee setzte Anthrax bei Übungen in Deutschland ein

Berlin (dpa) - Die US-Armee hat laut «Bild»-Zeitung in Deutschland offenbar versehentlich mit aktiven statt inaktiven Sporen des Biokampfmittels Anthrax operiert. Das gehe aus einem E-Mail-Wechsel zwischen der deutschen Botschaft in Washington und US-Militärs vom 24. Juni hervor. Darin habe die US-Seite mitgeteilt, dass es bei der Inaktivierung der Keime vorab «Unregelmäßigkeiten» gegeben habe. «Möglicherweise könnten einige Sporen noch aktiv sein», zitiert die Zeitung. Die hoch ansteckenden Keime verursachen Milzbrand.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.