Bundesrat Bundesrat beschließt Entlastung für Familien

Berlin (dpa) - Der Bundesrat hat die von der Koalition vorgelegten Entlastungsmaßnahmen für Familien endgültig beschlossen. Mit der Entscheidung wird unter anderem das Kindergeld in zwei Schritten um insgesamt 6 Euro monatlich angehoben. Der Entlastungsbeitrag für Alleinerziehende wird um 600 auf dann 1908 Euro pro Jahr erhöht. Der Kinderzuschlag für Geringverdienende steigt um 20 auf 160 Euro. Durch Änderungen bei der Einkommensteuer soll ab 2016 auch die «Kalte Progression» im Steuersystem eingedämmt werden.

Von dpa

Kommentare

Wow, in zwei Stufen gibt es 6 Euro mehr pro Kind. Die Entlastung dürfte spürbar sein. Da sind dann ab sofort wieder teure Flugreisen drin :-)

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.