Parteien AfD-Bundesvorsitzende Petry von Lucke-Austritt nicht überrascht

Dresden (dpa) - Die neue AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry ist nicht überrascht von der Austrittsankündigung des Parteigründers Bernd Lucke. «Der Austritt ist nur konsequent», sagte die sächsische AfD-Landeschefin. Lucke habe diesen Schritt und auch die Neugründung einer Partei schon mit der Gründung des «Weckruf»-Vereins vorbereitet. «Wenn durch den Austritt die Streitigkeiten jetzt beigelegt werden können, ist das genau das richtige Signal für uns», sagte sie. Petry vertritt den nationalkonservativen Flügel der Partei.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.