Parteien Ex-AfD-Chef Lucke tritt aus Partei aus

Straßburg (dpa) - Parteigründer Bernd Lucke verlässt die Alternative für Deutschland. Über die mögliche Gründung einer neuen Partei habe er noch nicht entschieden, so Lucke am Abend in Straßburg. Seinen Austritt aus der AfD begründete er mit den Worten, er wolle nicht als bürgerliches Aushängeschild für politische Vorstellungen missbraucht werden, die er aus tiefster Überzeugung ablehne. Lucke war am Wochenende als Parteichef abgewählt worden. Beim Parteitag in Essen hatten sich die nationalkonservativen Kräfte in der AfD durchgesetzt.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.